Ein sanfter Übergang

Der neue Prozess wird sukzessive vom Vertrieb von VITRONIC ausgerollt. Die Unterschrift auf Papier wird also nicht ad hoc ersetzt. Anstatt eines Papierdokuments erhalten Kunden eine E-Mail vom Absender dse(at)eumail.docusign.net. Der verifizierte Inhalt der Nachricht ist erkennbar am VITRONIC-Logo und anhand der im Textkörper verwendeten Absenderadresse mit der Syntax vorname.nachname(at)vitronic.com. Nutzer sollten nach Möglichkeit die Domain „docusign.net“ in ihrem E-Mail-Programm auf die Liste sicherer Absender bzw. die sogenannte Whitelist setzen. Dies verhindert, dass die Nachricht im Spam-Ordner landet. Die E-Mail selbst enthält eine Verknüpfung zu einem Dokument, das im Internet-Browser betrachtet werden kann. Hierzu muss der Verwender „Dokument einsehen“ anklicken. Hier kann es auch eingesehen, ausgedruckt oder lokal abgespeichert werden. Darüber hinaus wird das Dokument immer im jeweils aktuellen Zustand angezeigt. Sobald der Kunde es erhält sind die Unterschriften von VITRONIC bereits eingefügt. Wenn der Nutzer es wiederum signiert, dann wird das Dokument beim Aufruf sofort inklusive der hinterlegten Unterschrift angezeigt.

Signatur mit einem Klick

Sollte das Dokument eine oder mehrere elektronische Unterschriften vom Kunden benötigen, wird er vom Browser aktiv zu den ausfüllbaren Feldern geführt. Die Signatur erfolgt durch einen einfachen Klick auf das Unterschriftenfeld. Nutzer benötigen dafür kein eigenes Konto bei DocuSign und das Aussehen der Signatur legt der Kunde selbst fest. So kann die händische Unterschrift als Bild eingesetzt oder auch eine der vorgeschlagenen Schriftarten gewählt werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist auf der Hilfeseite von DocuSign erhältlich. Hier kann auch ein eigenes Konto erstellt werden. Dadurch spart man beim nächsten Dokument die erneute Einstellung der Signatur.

Pressekontakt

E-Mail
presse@vitronic.com

Über VITRONIC

VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.

Mit über 35 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie B.Braun, BMW, Daimler, DHL, UPS, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen.

In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sendungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.

Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit rund 1.000 Mitarbeitern auf vier Kontinenten vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern.

Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2019 lag das Produktionsvolumen bei  155 Mio. EURO.

Newsletter abonnieren
the machine vision people
Ob in der Automation oder Verkehrstechnik: Mit unseren Systemen sehen unsere Kunden mehr. Die Kombination aus Hardware, Daten und intelligenter Auswertung macht Anwendungen und Analysen möglich, die bis vor kurzem undenkbar waren. Eine bisher verborgene Welt wird sicht- und nutzbar.