VITRONIC freut sich, nach zweijähriger Pause in diesem Jahr mit seinem Erfolgsformat „Poliscan Forum“ wieder ein Ausrufezeichen hinsichtlich Verkehrssicherheit setzen zu können. Rund 75 geladene Gäste aus dem Bereich der Ordnungsbehörden und Polizeien verbrachten einen abwechslungsreichen Tag mit Vorträgen, Diskussionen und Produktshow rund um die Themen Verkehrssicherheit und Verkehrsüberwachung. Vor allem über praxisnahe Produktvorführungen wie die des Videoalarmsystems für den Enforcement Trailer sowie der weiterentwickelten Abgesetzten Kamera RC3 – für zusätzliche Heck- oder Frontaufnahmen von Fahrzeugen – konnten die Gäste einen spannenden Einblick in die aktuellen Produktentwicklungen von Vitronic bekommen. Veranstaltungsort war die Kupferberg Terrassen in Mainz.

Marco Schäler, Marco Schäler, Polizeibeamter und Geschäftsführer der Verkehrskommission der DPolG, spricht über die rechtlichen und technischen Möglichkeiten der automatisierten Detektion von Ablenkungsverstößen im Straßenverkehr.

Live-Produktvorführung des Video-Alarm-Systems des Enforcement Trailers

Live-Produktvorführung der Abgesetzten Kamera RC3

Erfahrung, Theorie und Praxis schaffen ein rundes Bild
So zeigte u.a. Stefan Pfeiffer, Polizeidirektor und Leiter der Verkehrsinspektion Feucht, in einem Vortrag die vielfältigen Problemstellungen der Polizei bei der Verfolgung von Verkehrsverstößen – insbesondere von Motorradfahrern. Seine persönlichen Erfahrungen bei der Autobahnpolizei sorgten für authentische und emotionale Eindrücke. Das Produktmanagement von Vitronic präsentierte eine mögliche Lösung für eben diese Herausforderung mit Motorradfahrern in einer Produktvorführung der neuen Abgesetzte Kamera RC3. Zeitweise wurde hierfür eine Zufahrtsstraße hinter den Kupferberg Terrassen abgesperrt, damit Geschwindigkeitsverstöße mit einem Motorrad simuliert werden konnten.

Networking mit Experten und Insidern
Zum Abschluss des Tages diskutierten VITRONIC-Vertreter und ausgewählte Gäste im Rahmen einer Podiumsdiskussion über Herausforderungen der städtischen Verkehrssicherheit. Kirsten Lühmann, ehemalige Polizistin sowie ehemalige Bundestagsabgeordnete und Verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, führte den Tag über durch das Programm – welches zudem ausreichend Raum für Networking in angenehmer Atmosphäre ermöglichte.

Das durchweg positive Feedback unserer Gäste zeigt, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein gelungenes Event auf hohem Niveau auf die Beine stellen konnten. Nicht ohne Grund ist das Poliscan Forum das wichtigste Event im deutschen Traffic-Markt“
Wolfgang Lang Leiter Vertrieb Poliscan DACH

Sehen Sie sich die Highlights in unserem Event-Video an.

Pressekontakt

E-Mail
presse@vitronic.com

Über VITRONIC

VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.

Mit über 35 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie B.Braun, BMW, Daimler, DHL, UPS, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen.

In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sendungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.

Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit über 1.000 Mitarbeitern auf 4 Kontinenten und in über 80 Ländern vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern.

Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2020 lagen die Umsatzerlöse bei 151,2 Mio. EURO.

Mehr Lösungen für Ihre Branche

Alle Informationen zur Veranstaltung
Newsletter abonnieren
the machine vision people
Megatrends wie Globalisierung, Mobilität, Urbanisierung, Konnektivität und Gesundheitsbewusstsein erfordern Mut und Pioniergeist. Als Innovationstreiber befähigen wir unsere Partner, die Herausforderungen von morgen zu meistern: Wir gehen weiter, wo Andere stehenbleiben und bringen neue Ideen ins Hier und Jetzt.