In den nächsten sieben Jahren werden VITRONIC, ein weltweit tätiges Unternehmen im Bereich Verkehrstechnik, und seine Partner Messgeräte für Fahrzeuge zur automatischen Verkehrskontrolle (ATK) der obersten dänischen Polizeibehörde (Rigspolitiet) entwickeln, konfigurieren und warten. Der Rigspolitiet ist der gesamte dänische Polizeiapparat unterstellt, sie definiert die Ausrichtung der einzelnen Bezirke und unterstützt die polizeilichen Tätigkeiten auf nationaler Ebene. Die auf LIDAR-Technologie basierenden Lösungen von VITRONIC sollen die Rigspolitiet bei der Ausweitung der Geschwindigkeitsüberwachung und dem Erreichen der „Vision Zero“ im Verkehr unterstützen.

Der Vertrag über 107 Fahrzeuge zur automatischen Verkehrskontrolle wurde bereits unterzeichnet, und die ersten 25 Fahrzeuge werden 2022 geliefert. Die Polizei ersetzt alle bestehenden Fahrzeuge und Messgeräte durch Hard- und Software der nächsten Generation.

„Eine technologische Erneuerung ist für die Optimierung der Geschwindigkeitsüberwachung unerlässlich. Wir haben bereits das alte System geliefert und werden nun die Aktualisierung auf das aktuelle Messsystem POLISCAN FM1 durchführen“, erklärt Henning Sander-Jensen, Vertriebsleiter für Europa bei VITRONIC.

Alle Fahrzeuge werden mit dem VITRONIC Messsystem POLISCAN FM1 ausgestattet, das in Dänemark für die Geschwindigkeitsmessung aus Fahrzeugen und mithilfe von Stativen eingesetzt wird.

Ein modernes logistisches Gemeinschaftsprojekt

VITRONIC trägt als Hauptauftragnehmer die Verantwortung für alle Lieferungen der neuen Ford Custom-Fahrzeuge und der zugehörigen Systeme. Während der gesamten Vertragslaufzeit wird VITRONIC mit örtlichen Subunternehmen zusammenarbeiten, wie Haarby Karosseri, Autohuset Vestergaard, Swarco und Ford Motor Company DK, die über umfangreiche Erfahrung in ihren Fachgebieten verfügen.

Im Rahmen der Optimierung der Geschwindigkeitsüberwachung wird die dänische Polizei nicht nur das Messsystem aktualisieren, sondern auch die Flotte von 82 voll ausgerüsteten ATK-Fahrzeugen auf 107 Fahrzeuge erweitern.

Die Erweiterung der Flotte zur Geschwindigkeitsüberwachung ist von wesentlicher Bedeutung, um die Verkehrssicherheit in ganz Dänemark zu verbessern. Jedes Fahrzeug sorgt dafür, dass die Polizei Verstöße noch schneller ermitteln und verarbeiten kann.

Verkehrssicherheit ist ein aktuelles politisches Thema in Dänemark; daher planen die verantwortlichen Politiker den weiteren Ausbau der Geschwindigkeitsüberwachung.

Pressekontakt

E-Mail
presse@vitronic.com

Über VITRONIC

VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.

Mit über 35 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie B.Braun, BMW, Daimler, DHL, UPS, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen.

In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sendungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.

Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit über 1.000 Mitarbeitern auf 4 Kontinenten und in über 80 Ländern vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern.

Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2020 lagen die Umsatzerlöse bei 151,2 Mio. EURO.

Newsletter abonnieren
the machine vision people
Ob in der Automation oder Verkehrstechnik: Mit unseren Systemen sehen unsere Kunden mehr. Die Kombination aus Hardware, Daten und intelligenter Auswertung macht Anwendungen und Analysen möglich, die bis vor kurzem undenkbar waren. Eine bisher verborgene Welt wird sicht- und nutzbar.