Die polnische Tochtergesellschaft von VITRONIC freut sich über die Ehrung mit dem Symbol Award 2020. Die prestigeträchtige nationale Auszeichnung wird seit 2011 jährlich verliehen und würdigt innovative Leistungen auf dem Gebiet bildverarbeitender Technologien. 

Mit dem Symbol Award werden Unternehmen und Institutionen geehrt, die sich durch Innovation auszeichnen und es verstehen, sich an der Spitze ihrer Branche zu positionieren. Die lange Liste der prämierten Marken, die es in Polen zur Technologieführerschaft gebracht haben, umfasst Unternehmen wie Energa, KGHM, Kaspersky, Lotos und PKP Intercity.

Diese Auszeichnung ist nur einer von vielen Erfolgen, die unsere polnischen Kollegen in den vergangenen Jahren verzeichnen konnten. Sie resultieren vor allem aus der Bereitstellung hochwertiger automatisierter und digitalisierter Arbeitsabläufe an eine Vielzahl zufriedener Kunden. Seit der Gründung von VITRONIC vor 35 Jahren streben wir in all unseren Unternehmungen nach Exzellenz und haben uns einen Ruf für erstklassige Servicequalität in all unseren Niederlassungen erarbeitet. Heute sind wir mit einem großartigen Team auf fünf Kontinenten aktiv.
Daniel Scholz-Stein CEO of VITRONIC

Von Smart Logistics zu Smart Traffic Solutions

VITRONIC Machine Vision Polska wurde für seine revolutionäre Arbeit bei der Entwicklung von Bildverarbeitungssystemen ausgezeichnet. Sie werden sowohl in der Logistik als auch bei intelligenten Verkehrstechniklösungen eingesetzt. Beispielsweise automatisieren Lösungen von VITRONIC im wachsenden E-Commerce-Markt die Prozesse in Lieferketten mit leistungsstarker Hardware und präziser Software. Diese identifiziert Pakete und kann sogar Handschriften erkennen. Die Technologie optimiert bestehende Prozesse bei Kurierunternehmen so, dass innerhalb von acht Stunden bis zu 100.000 Pakete bei Fördergeschwindigkeiten von bis zu 4,5 m/sec gelesen werden. Zudem kann sie direkt ohne Änderung der etablierten und bewährten Abläufe im Unternehmen eingesetzt werden. Dadurch wird der Investitionsaufwand reduziert.  

Mit dem neuen Enforcement Bar verfügt VITRONIC zudem über eine Bildverarbeitungslösung, die das elektronische Mautsystem in Polen unterstützt. Dieses fällt in die Zuständigkeit der nationalen Finanzverwaltung (KAS). Der Enforcement Bar basiert auf LIDAR-Technologie, um Nummernschilder zu erkennen und Fahrzeuge zu klassifizieren. Auf den ersten Blick handelt es sich lediglich um eine Signalanlage, die an der Reling eines Einsatzfahrzeugs angebracht ist. Diese Anlage wird in der polnischen Umgangssprache als „Hahn“ bezeichnet. Das System ist unter anderem mit Lasersensoren, Antennen, einem Router und einer Reihe von Kameras ausgestattet, die den Bereich um das patrouillierende Fahrzeug überwachen. Es liefert Daten, die öffentliche Stellen wie die Polizei oder andere Strafverfolgungsbehörden dabei unterstützen, Fahrzeuge und deren Besitzer schneller und zuverlässiger zu identifizieren. In diesem Jahr wird VITRONIC weitere 102 Kontrollfahrzeuge mit ähnlichen Lösungen ausstatten.  

Der Symbol Award 2020

Jakub Lisiecki und Michał Żuchora, Präsident VITRONIC Machine Vision Polska

Pressekontakt

E-Mail
presse@vitronic.com

Über VITRONIC

VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.

Mit über 35 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie B.Braun, BMW, Daimler, DHL, UPS, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen.

In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sendungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.

Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit über 1.000 Mitarbeitern auf 4 Kontinenten und in über 80 Ländern vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern.

Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2020 lagen die Umsatzerlöse bei 151,2 Mio. EURO.

Newsletter abonnieren
the machine vision people
Ob in der Automation oder Verkehrstechnik: Mit unseren Systemen sehen unsere Kunden mehr. Die Kombination aus Hardware, Daten und intelligenter Auswertung macht Anwendungen und Analysen möglich, die bis vor kurzem undenkbar waren. Eine bisher verborgene Welt wird sicht- und nutzbar.