VITRONIC hat anlässlich der zurückliegenden Feiertage auch in diesem Jahr wieder an das Kinderhaus „Zwerg Nase“ gespendet. Die beiden Organisationen sind bereits seit vielen Jahren eng verbunden. Durch die Vergrößerung des Kinderhauses stieg der Bedarf an medizinischer Ausstattung und Raum für die Gemeinschaft. Hierauf hat VITRONIC nun reagiert.

"Zwerg Nase" eröffnete Ende 2020 die Erweiterung für nun 84 Kinder und junge Erwachsene, welche schwer beeinträchtigt sind. (Wiesbadener Kurier berichtete)

Die Bewohner des Hauses sind auf Pflege und professionelle Unterstützung angewiesen. Hierfür spendete die Firma VITRONIC nun zwei Notfallwagen, welcher mit verschiedensten Medikamenten ausgestattet ist und in gesundheitlich brenzligen Situationen Leben retten kann. Darüber hinaus kommen dem Kinderhaus zwei neue Kuschelecken für besondere Gemeinschaftsmomente zugute. Hier können die „Zwerg Nase“-BewohnerInnen und auch ihre PflegerInnen gemeinsam Bücher lesen, lachen und Spaß haben. Die Kuschelecke ist ein Ort, an dem sich die Kinder fallen lassen und das Miteinander genießen können.

Dennoch ist noch weiterer Bedarf an Unterstützung vorhanden.

Wir möchten ‚Zwerg Nase‘ auch weiterhin unterstützen und hoffen, dass zahlreiche Unternehmen dazu kommen und die leeren Stellen an der Wand immer weiter füllen. Dann können wir gemeinsam dem Leitspruch des Kinderhauses folgen: Menschsein bedeutet Verantwortung fühlen.
Matthias Pörner CFO VITRONIC

Matthias Pörner, CFO VITRONIC, und Sabine Schenk, CEO "Zwerg Nase", bei der offiziellen Spendenübergabe am 17.01.2022.

Pressekontakt

E-Mail
presse@vitronic.com

Über VITRONIC

VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.

Mit über 35 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie B.Braun, BMW, Daimler, DHL, UPS, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen.

In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sendungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.

Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit über 1.000 Mitarbeitern auf 4 Kontinenten und in über 80 Ländern vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern.

Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2020 lagen die Umsatzerlöse bei 151,2 Mio. EURO.

Newsletter abonnieren
the machine vision people
Ob in der Automation oder Verkehrstechnik: Mit unseren Systemen sehen unsere Kunden mehr. Die Kombination aus Hardware, Daten und intelligenter Auswertung macht Anwendungen und Analysen möglich, die bis vor kurzem undenkbar waren. Eine bisher verborgene Welt wird sicht- und nutzbar.